top of page
  • AutorenbildSV Germania Bieber

D-Junioren FUTSAL KREISMEISTERSCHAFT ENDRUNDE


Nachdem sich unsere D-Junioren der JSG Kassel/Bieber an drei Futsal Vorrundenspieltagen, im Dezember in Rothenbergen sowie im Dezember und Januar jeweils in der Halle in Bad Orb mit 12 Siegen aus 12 Spielen und lediglich einem Gegentor souverän für die Futsal Endrunde qualifiziert hatten, war der große Tag nun am Sonntag, 04.02.24 gekommen.

Die Anhänger unseres Teams machten sich zahlreich auf den Weg nach Wächtersbach, um die Jungs bei der Futsal Endrunde zu unterstützen. Mit Fahnen, Trommel und dem extra neu angefertigten JSG Kassel/Bieber Banner war man bestens gerüstet und gab ein hervorragendes Bild auf der Tribüne ab. Julian hatte sich wieder einiges einfallen lassen, und viel Zeit geopfert, um diesem Highlight einen passenden Rahmen zu verleihen. Alles war also angerichtet.

Die 8 qualifizierten Teams wurden in zwei 4er Gruppen aufgeteilt, im Modus jeder gegen jeden, um die Gruppensieger bzw. Finalteilnehmer zu ermitteln.

Wir mussten es in Gruppe A mit Gelnhausen, Gründautal und Freigericht/Hasselroth aufnehmen. In Gruppe B kämpften Jossgrund, Kinzigtal, Linsengericht und die JSG Obere Nidder/Birstein um den Einzug ins Finale.

Um 13 Uhr wurde pünktlich das Eröffnungsspiel Gründautal gegen Freigricht/Hasselroth angepfiffen, unsere beiden Gruppengegner. Hier konnte man sich ein Bild davonmachen, was an diesem Nachmittag noch auf uns zukommen wird.   

In unserem ersten Spiel mussten wir uns gegen Gelnhausen mit einem 0-0 Unentschieden zufriedengeben. In der 14-minütigen Spielzeit gelang beiden Teams kein Tor. Dies änderte sich im zweiten Spiel gegen Gründautal, hier behielt man mit einem 4-2 Sieg die Oberhand. Deniz, Eliano, Felix und Andrei konnten sich in die Torschützenliste eintragen und ließen die mitgereisten Fans jubeln. Durch diesen Sieg hatten wir den Gruppensieg und den damit verbundenen Finaleinzug in eigener Hand. Ein Sieg im abschließendem Gruppenspiel gegen Freigericht/Hasselroth und der erste Platz war uns nicht mehr zu nehmen. Durch einen frühen Doppelschlag von Felix und Eliano konnte man schnell die Weichen auf Sieg stellen, hinten hielt Max die 0, sodass wir das erste große Etappenziel erreichten, das Finale. 

 

In Gruppe B ging es ebenfalls spannend zu, lange Zeit sah es so aus, dass die JSG Jossgrund den ersten Platz erobern kann und somit auf unsere JSG Kassel/Bieber trifft. Die JSG Obere Nidder/Birstein konnte sich jedoch knapp mit 2-1 im direkten Duell gegen Jossgrund behaupten, sich dadurch Platz 1 und den Einzug ins Finale sichern.

 

Das Spiel um Platz 3 konnte Jossgrund gegen Gelnhausen für sich entscheiden. Um 16.35 Uhr wurde es dann ernst. Alle Kräfte wurden nochmals gebündelt, nun wollten die Jungs auch den letzten Schritt noch gehen, das Finale und somit die Kreismeisterschaft für sich entscheiden. Das Trainerteam stellte die Jungs ein letztes Mal auf den kommenden Gegner die JSG Obere Nidder/Birstein ein.

Nach einer tollen Energieleistung von Leon, einem wuchtigen Schuss, den der Torwart unseres Gegners gerade so parieren konnte, schob Finn den Ball über die Linie, 1-0. Nach dem schönsten Spielzug im ganzen Turnier war es wiederum Finn der das vorentscheidende 2-0 markieren konnte. Nun gaben die Jungs noch einmal alles und verteidigten mit vollem Einsatz das eigene Tor und ließen nichts mehr anbrennen. Um 16.49 Uhr ertönte der letzte Schlusspfiff, es war es geschafft. Sieg im Finale! Futsal Kreismeister! Großer Jubel im Fanblock der JSG Kassel/Bieber. Kapitän Leon bekam bei der Siegerehrung einen Wimpel überreicht, nun konnte man den Titel zusammen mit den Fans gebührend feiern.

Durch diesen Erfolg haben sich unsere D-Junioren für die Regional Meisterschaft qualifiziert. Diese findet am Wochenende 17.02./18.02.24 in Frankfurt statt. Auch hier werden wir wieder versuchen unsere Farben bestmöglich zu vertreten.

Die Hallenrunde war insgesamt, nicht nur auf Grund unseres Titels eine sehr gelungene Veranstaltung. Faire, spannende Spiele, ein gutes Miteinander bei allen beteiligten Mannschaften, eine gute Organisation in allen Hallen und tadellose Schiedsrichterleistungen trugen dazu bei.  

Allen unseren Spielern, Trainern, Eltern, Großeltern, Geschwistern, unserem Fotografen, unserem Fanbeauftragten und allen Fans und Freunden unserer JSG Kassel/Bieber nochmals ein riesengroßes Dankeschön! Es war wieder einmal ein überragendes Erlebnis mit dieser tollen Truppe, das immer in positiver Erinnerung bleiben wird!

 

Für die JSG Kassel/Bieber holten folgende Spieler den Titel                                    

„Futsal-Kreismeisters D-Junioren 2023/2024“

Max Geier (TW) – Eliano Wappler – Ben Wessely – Deniz Barak – Leon Gossmann (C) – Quentin Schauf – Finn Rieger – Felix Desch – Andrei Ilea









Commentaires


bottom of page