top of page
  • AutorenbildSV Germania Bieber

Unser Weg ins Kreispokalfinale - "The Road to Pfaffenhausen" ⎜ D-Jugend



Nachdem wir im vergangenen Jahr schon einmal mit unserer damaligen E-Jugend der Germania Bieber (Jahrgänge 2011 und 2012) ins Pokalfinale eingezogen sind und dort dann sehr unglücklich und denkbar knapp scheiterten, haben wir es dieses Jahr mit der neu zusammengestellten D-Jugend (Jahrgänge 2010 und 2011) der JSG Kassel-Bieber erneut geschafft, bis ins Finale vorzustoßen.

Noch einmal erhalten wir somit die Chance, den „Pott“ zu holen.

Für uns Trainer und Betreuer passierte das etwas überraschend, aber auf keinen Fall unverdient.

Die Jungs entwickeln sich sehr gut weiter und setzten die Spielidee bzw. das von den Trainern vorgegebene „System“ mit fortschreitender Saison immer besser um.

Nach dem Motto „ein gutes Pferd springt knapp“ setzte sich die Mannschaft, nach Freilos in der ersten Pokalrunde, in der zweiten Runde dann mit 1:0 gegen Kreisligist Bad Orb durch. In der dritten Runde wurde die D2 der JSG Gründau ebenfalls mit 1:0 besiegt.

Im Halbfinale Ende März folgte ein 2:1 Erfolg gegen Kreisligist Gelnhäuser FC. Der Siegtreffer fiel in der letzten Minute der Verlängerung. Mehr Spannung geht kaum.

Anzumerken ist, dass man keine 14 Tage zuvor noch gegen die gleiche Mannschaft im Ligabetrieb sehr deutlich mit 1:4 unterlag - aber der Pokal und seine Gesetze… ;)

Die Jungs haben im Halbfinale einfach eine hervorragende taktische Leistung abgerufen und durch die defensive Ordnung und Disziplin dem Gegner den Spaß am Fussballspielen genommen.


Jetzt wartet schlussendlich der aktuell Zweitplatzierte der Kreisliga, die D1 des TSV Höchst im Finale.

Auch gegen Höchst zogen wir in beiden Ligaspielen den Kürzeren.

Aber was heisst das schon?


Wie im letzten Jahr haben wir auch dieses Mal standesgemäß für einen Finalisten die Anreise mit dem Mannschafts- und Fanbus organisiert.

Da sich dieses Jahr auch die C-Jugend der JSG Kassel-Bieber ins Finale um den Kreispokal gekämpft und gespielt hat, und dieses Finale direkt nach dem der D-Jugend ebenfalls in Pfaffenhausen stattfindet, wurden beide Busse vom Horst gechartert. Erst unterstützt die C-Jugend lautstark die Jungs von der D-Jugend und anschließend umgekehrt!

Erneut werden auch wieder Final-T-Shirts erstellt!

So schlägt die JSG Kassel-Bieber am 01. Mai um ca. 10:30 Uhr mit zwei Bussen und ca. 150 Fans, Spielern, Betreuern und Familienangehörigen in Pfaffenhausen auf.

Weiterhin setzt sich laut internen Quellen am Morgen des 01. Mai ein „Fanmarsch“ von Bieber in Richtung Sportplatz Pfaffenhausen in Bewegung, organisiert von unserer A- und B-Jugend.


Ich möchte mich im Namen aller Trainer und Betreuer und im Namen der kompletten D-Jugend der JSG Kassel-Bieber ganz besonders noch einmal für die dauerhafte Unterstützung bei wirklich allen Eltern bedanken. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich!

Fahrdienste bzw. Sammel-Taxi zum Training und zu sämtlichen Spielen, und das ganze in Eigenregie, ohne dass wir auch nur ansatzweise organisieren müssen… - das ist wirklich ganz stark und erfahrungsgemäß nicht selbstverständlich.

Auch die Dienste im Verkaufshüttchen und beim Trikotwaschen funktionieren reibungslos! Großes Kompliment! Ihr unterstützt uns damit wirklich sehr!

V I E L E N D A N K!

Wir hoffen, dass die Jungs und wir Euch das am 01. Mai mit einem siegreichen Finale zurückzahlen!


Dieses Jahr sind WIR dran!


Dieses mal holen wir den POTT!


- Falko Schmidt

Comments


bottom of page